Home

Glanz&Elend Literatur und Zeitkritik                 Impressum & Datenschutz - Mediadaten

 
Belletristik

Anzeige

Inger Merete Hobbelstad
Die Queen
Unsere Jahre mit Elizabeth II.


Wer ist diese Unsterbliche, die seit 70 Jahren in der Öffentlichkeit steht? Mit der umfassendsten Darstellung, die der »Firma« jemals gewidmet wurde, gibt die Autorin ebenso fesselnd wie gründlich Antwort.  Leseprobe & Infos

Insel

Biografien, Briefe & Tagebücher
Krimis, Thriller & Agenten
Gesellschaft & Soziologie
Geschichte - Politik
 Philosophie
Zeitkritik
Autoren/Essays
 

Unser Tipp für September:

Geld, Macht und Deutungshoheit

Manhattan, mitten in den schrillen 20er Jahren. In den obersten Stockwerken der Wolkenkratzer ist es still. Hier bestimmt das leise Surren des Börsentickers den Gang der Dinge. Hier herrscht Andrew Bevel und entscheidet im Flüsterton über das Schicksal des Landes, ja der Welt. Sein Reichtum ist sprichwörtlich, und seine Spekulationen können die Börse einbrechen lassen. Der Börsencrash von 1929: sein Werk, und er hat bestens daran verdient. Leseprobe

Der Mann ist ein Mythos, und das soll so bleiben: Andrew Bevel selbst sorgt mit eiserner Hand dafür, dass man kaum etwas über ihn weiß. Und über Mildred, seine rätselhafte Frau.
Treue setzt sich aus vier Texten zusammen, die stilistisch höchst unterschiedlich und aus verschiedener Perspektive von der Börsenlegende Andrew Bevel und seiner Frau handeln. Das Spektrum reicht von einem Gesellschaftsroman im Stil von Henry James bis zu anonymen Tagebuchnotizen. Treue zu lesen ähnelt einer fesselnden detektivischen Recherche, bei der man nach und nach zu unterscheiden lernt, was 'wahr' ist und was 'fake news', was man wissen soll und was man wissen kann.
Hernan Diaz' Roman über Geld, Macht und Deutungshoheit ist ein fulminantes Spiel mit den Leser:innen, eine vierteilige Matroschka, deren Kern der große amerikanische Mythos des Kapitals ist. In deutscher Übersetzung von Hannes Meyer ist Treue bei Hanser Berlin erschienen.

Hernan Diaz, 1973 in Argentinien geboren, wuchs in Schweden auf, studierte in Buenos Aires und London und lebt heute in New York. Sein erster Roman, In der Ferne, war 2018 für den Pulitzer Prize und den PEN/Faulkner Award nominiert. Treue wurde in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt und ist nominiert für den Booker Prize.

Lesereise
Hernan Diaz - Treue

BERLIN internationales literaturfestival
9. September, 21:00 Uhr
Haus der Berliner Festspiele, Moderation: Bernhard Robben
Sprecher: Toni Jessen

FRANKFURT am Main
Literaturhaus
12. September, 19:30 Uhr
Hybrid: im Saal und im Livestream, Moderation: Jan Wilm,   
Sprecher: Isaak Dentler

HAMBURG Harbour Front Literaturfestival
14. September, 19:30 Uhr
Hapag Lloyd
Moderation: Bernhard Robben, Sprecherin: Gala Othero Winter

MÜNCHEN Literaturhaus
15. September, 19:00 Uhr
Saal
Moderation: Tanya Lieske, Sprecher: Thomas Loibl

Zu den aktuellen Veranstaltungen der Buchverlage

Diese Terminübersicht ist alphabetisch nach Verlagen geordnet.
Für Vollständigkeit und Richtigkeit übernehmen wir keine Gewähr.

Aufbau    Aviva    Alexander    C.H. Beck    Campus
Carlsen   Diogenes    Dörlemann    Droemer-Knaur
dtv    Dumont    S.Fischer    Frankfurter Verlagsanstalt 
Hanser    Hoffmann&Campe    Jung und Jung    Kampa
Kiepenheuer & Witsch    zuKlampen    Klett-Cotta
Kunstmann    Liebeskind    Matthes & Seitz    Merlin
Nautilus    Piper    Randomhouse    Reclam    Rowohlt
Schöffling & Co.    Suhrkamp/Insel    Edition Tiamat 
Transit   
Ullstein    Verbrecher    Wagenbach   
Wallstein

Literaturhäuser
 

Literaturhaus Basel literaturhaus-basel.ch
Literaturhaus Berlin literaturhaus-berlin.de
Literarisches Colloquium Berlin lcb.de
Literaturhaus Frankfurt literaturhaus-frankfurt.de
Romanfabrik (Frankfurt) romanfabrik.de
Literaturhaus Freiburg literaturbuero-freiburg.de
Literarisches Zentrum Göttingen
literarisches-zentrum-goettingen.de
Literaturhaus Hamburg
literaturhaus-hamburg.de
Literaturhaus Köln literaturhaus-koeln.de
Literaturhaus Leipzig literaturhaus-leipzig.de
Literaturhaus München literaturhaus-muenchen.de
Literaturhaus Rostock
literaturhaus-rostock.de
Literaturbüro Ruhr literaturbuero-ruhr.de/liteuro.htm
Literaturhaus Salzburg literaturhaus-salzburg.at
Literaturhaus Stuttgart literaturhaus-stuttgart.de/index2.html
Literaturhaus Schleswig-Holstein homepage.schleswig-holstein.de/literaturhaus

Literaturhaus Wien literaturhaus.at
Literaturhaus Wiesbaden
www.wiesbaden.de/literaturhaus
Literaturhaus Zürich literaturhaus.ch
Literaturhäuser Netzwerk Literaturhaeuser.net

 

Anzeige

Markus Gasser
Die Verschwörung der Krähen


Über Wahrheit und Würde in einer korrupten Welt, über Armut, Seuchen und Krieg, den schmalen Grat zwischen Schuld und Unschuld, über die Entstehung des investigativen Journalismus unter dem Druck von Zensur, Fake News, Populismus und Paranoia - und über die Liebe in liebloser Zeit.
 Leseprobe

C.H. Beck


site search by freefind

Literaturmagazine:





Lettre International

Sprache im technischen Zeitalter
Zeitschrift für literarische Texte, Essays, Untersuchungen zur Sprache und Literatur der Gegenwart.

Perspektive 
Literaturzeitschrift aus Graz.

Schreibheft 
Lesenswerte Exkursionen durch die Literaturen der Gegenwart.

Manuskripte
Ein bewährter Seismograph literarischer Erschütterung
en mit Erstveröffentlichungen deutscher und ausländischer Literatur.

Der Sanitäter
Literaturzeitschrift des Engstler Verlags.

Wespennest
Literarisch-essayistisches Kulturmagazin aus Wien.


U-lit Literatur-Magazin
Rezensionen, Artikel und Links zur Literatur des 21. Jahrhunderts.

Beruf & Karriere
Jobs rund um das Verlagswesen finden Sie im Stellenmarkt des Börsenblatts für den deutschen Buchhandel.

Bestenlisten

SWR
Die SWR-Bestenliste
30 LiteraturkritikerInnen wählen jeden Monat vier Neuerscheinungen, denen sie "möglichst viele Leser und Leserinnen" wünschen, und geben ihnen Punkte (15,10,6,3).

Spiegel-Bestenlisten
Hardcover: Belletristik & Sachbuch
Taschenbücher: Belletristik & Sachbuch


Verlage & Museen
Verlage A-Z
Museen im Internet

 



Glanz&Elend
Magazin für Literatur und Zeitkritik
Home
     Termine     Literatur     Krimi     Autoren & Essays     Biografien & Briefe     Geschichte & Politik     Zeitkritik    
Impressum
     Mediadaten